bedingt durch die Corona Krise viel das Theaterstück dieses Jahr aus

Liebeslust und Wasserschaden

Komödie in drei Akten von Hans Schimmel

Nichts als Ärger hat Siegfried:

In seiner Firma wurde er bei der Besetzung der Stelle als Chefbuchhalter wieder einmal übergangen, in seiner Wohnung sollen elektrische Leitungen und die sanitären Einrichtungen erneuert werden und zu allem Übel quartiert seine Schwester ihre Freundin, die chaotische Katrin Niedlich, bei ihm ein, was dazu führt, dass es in seiner Wohnung die normalerweise penibel aufgeräumt ist, aussieht, als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte.

Dass alle Beteiligten sehr seltsame Macken haben, macht das Ganze auch nicht leichter…