Spielbetrieb

Aktive:

So 20.09. 12:45 Uhr SG Felldorf-Bierlingen II - SVV II 2:0
Nach torloser erster Halbzeit waren es schließlich zwei späte Treffer, welche den Ausschlag zugunsten der Platzelf gaben. Zunächst erzielte Ben Vees das 1:0, ehe David Grammer mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgte.

So 20.09. 15:00 Uhr SG Felldorf-Bierlingen I - SVV I 0:0
Das war Anti-Fußball von Vollmaringen“, ärgert sich Felldorfs Co-Spielertrainer Lukas Baur. In der Begegnung zwischen den beiden Kontrahenten parkte der SVV hinten den Bus und schien kein großes Interesse an spielerischen Mitteln in Richtung des Felldorfer Gehäuses zuhaben. So hatten die Hausherren zwar die optische Ball überlegenheit inne, doch fiel es ihnen den noch schwer, eigene Chancen zu kreieren. Die einzige nennenswerte Möglichkeit verzeichnete Ruben Faiß, der allerdings per Kopfverzog (35.). Ansonsten versuchte es Felldorf über lange Bälle, kam aber auch so nicht zum Erfolg. Folglich blieb es beim torlosen Remis. Baur sieht trotzdem die positiven Aspekte der Leistung seiner Mannschaft. „Wir standen hinten gut und haben jetzt auch zum dritten Mal kein Gegentor kassiert. “Er weiß aber gleichzeitig: „Wir hatten nicht die dicken Chancen und brauchen ein paar mehr Ideen.“

Di 15.09. 18:30 Uhr SVV II - SG Herzogsweiler/Durrweiler II 2:3

Do 17.09. 18:30 Uhr SVV I - SG Herzogweiler/Durrweiler I 4:3
Einen ebenso überraschenden sowie verdienten Sieg darf der SV Vollmaringen feiern. Mit 4:3 triumphierte die Elf von Michèle Klarner über die personalgeschwächte Truppe aus Herzogsweiler-Durrweiler. Schon in Durchgang eins dominierten die Hausherren und gingen folgerichtig früh durch Nico Nesch in Führung (16.). Der am gestrigen Abend überragende Daniel Stimpfle legte kurz darauf nach. Auch das 3:0 fiel noch vor der Halbzeit (40.), erneut durch Nesch.
Kurz darauf verkürzten die Gäste (45.). Nach dem Pausentee hatte Vollmaringen einen Bruch im Spiel. Im Anschluss an eine Gelb-Rote Karte gegen Kevin Gareis (60.) traf dann noch Johannes Hagenlocher zum 2:3 (61.), was Vollbesetzung der Vollmaringer Hälfte bedeutete. Doch wer dachte, dass der Ausgleich noch fiel, sah sich getäuscht. Per Konter erhöhte Simon Miller auf 4:2 (72.)und die Messe war gelesen. Zwar betrieb Herzogsweiler-Durrweiler noch Ergebniskosmetik (90.),doch sollte dies nichts an der Punkteverteilung ändern. „Wir waren klar überlegen, man hat gemerkt, dass bei Herzogsweiler-Durrweiler einige Spieler fehlen“, resümiert SVV-Abteilungsleiter Daniel Alber.
Für Vollmaringen geht es am kommenden Wochenende nach Felldorf. Dort trifft die Klarner-Truppe auf eine Mannschaft, die der eigenen sehr ähnlich ist: Ich denke Felldorf ist vom Kader und der Einstellung her ähnlich wie wir. Sie bestehen hauptsächlich aus Felldorfer und Bierlinger-Jungs, so wie wir aus Vollmaringern bestehen. Hier spielt Kollektiv gegen Kollektiv, das wird eine knappe Kiste“, sagt Alber.

SV Baiersbronn – SV Vollmaringen 5:3 (2:1)
Ein Torefestival feierten Baiersbronn und Vollmaringen. Durch den ersten Sieg nach Stolperstartging Baiersbronn motiviert in die Begegnung, lag aber früh in Rückstand: Nico Nesch traf für den SVV (21.). Die Hausherrenantworteten mit einem direkten Gegenschlag, Janik Freiglich aus (24.). Noch vor der Pause war es dann Kevin Braun, der die Partie auf den Kopf stellte und zum 2:1-Pausenstand traf, den Kevin Grimm in Durchgang zwei mit seinem Treffer egalisierte (50.).Sebastian Braun und Frei holten dann jedoch zum Doppelschlag aus, und erhöhten auf 4:2 (58., 61.).Davon erholte sich Vollmaringen nicht mehr. Zwar kam die Klarner-Elf noch mal auf 3:4 heran(65.), doch machte spätestens Frei mit seinem dritten Treffer in der Schlussphase alles klar (90.).

SV Baiersbronn II – SV Vollmaringen II 2:3
Nach anfänglichem Rückstand drehten die Hausherren die Begegnung und gingen mit einer knappen Führung in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste die Schlagzahl und entschieden die Begegnung zu ihren Gunsten.

Tore: 0:1 Christian Wollensak (10.), 1:1 Kai Morhardt (12.), 2:1 Kai Morhardt (15.), 2:2 Michele Klarner (59.), 2:3 Ramazan Kaya (68.)


Vorschau

Aktive:

So, 27.09. 12:45 Uhr SV Vollmaringen II - SV Mitteltal II

So, 27.09. 15:00 Uhr SV Vollmaringen I - SV Mitteltal I

-

Jugend l

Sa 26.09. 16:00 Uhr SGM SV Vollmaringen II - SGM Oberiflingen - B-Junioren


Freizeitfussball:

Die Freizeitfussballer trainieren am Fr 25.09.um 19:30 Uhr auf dem Vollmaringer Sportgelände.

Sonstiges

Informationen zu den SVV- Heimspielen

Auf Grund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Vorgaben wird es zukünftig einige Änderungen beim Sportplatz-Besuch geben:

1.) Jeder Zuschauer muss schriftlich seine Daten angeben, sonst kann kein Zutritt gewährt werden.

2.) Es wird zwei Sportplatz-Eingänge geben. Einmal über den Spielplatz und einmal über den Hallenparkplatz.

Dort befinden sich dann die "Kassenhäuschen" wo der Eintritt bezahlt werden muss sowie die Datenerfassung stattfindet. Das Gelände ist zukünftig durch eine Absperrung "eingezäunt".

3.) Der "Stiefelgang" gehört zur Zone 2. Hier dürfen sich ausschließlich Spieler, Betreuer, Schiedsrichter und Funktionäre aufhalten. Ein Durchgang für Zuschauer ist hier nicht mehr möglich. Eine entsprechende Beschilderung ist ausgeschrieben. 

4.) Der Wurststand ist zukünftig mit Ein- und Ausgangsbereich über die Terrassen Reling Richtung Spielplatz eingerichtet. Ein Verkauf auf bzw. über die Sportheimterrasse findet nicht mehr statt.

5.) Die Treppe der Sportheimterrasse muss immer frei bleiben. Hier dürfen zukünftig keine Zuschauer mehr stehen.

6.) Stehtische und Sitzbänke für Zuschauer werden von Funktionären aufgestellt. Diese dürfen auf Grund der Abstandsregel nicht verstellt werden.

7.) Das Hygienekonzept ist zweifach ausgehängt, Desinfektionsmittel stehen bereit. Auf dem gesamten Sportgelände ist die Abstandsregel vom 1,50m zu beachten.

8.) Im Sportheim gelten die Regeln der Corona-Verordnung "Gastronomie". Hier ist auf dem Boden ein Leitsystem durch Markierungen aufgezeichnet. Bei Ankunft an einem Tisch ist eine Datenerfassung auszufüllen. Verlässt man beispielsweise den Tisch und sitzt an einen anderen hin muss man sich bei dem einen Tisch wieder mit Zeitangabe austragen und am neuen Tisch wieder erneut eintragen.

Arbeitseinsatz am Sportheim

Am vergangenen Wochenende fand ein Arbeitseinsatz auf dem Vollmaringer Sportgelände statt. Dabei wurde vor der Sportheimterrasse der Pflasterbelag erweitert sowie am neuen Depot das „Sammelschild“ der Gemeindehalle wieder installiert. Eine Absperrkette zur Abgrenzung des Sportplatzes konnte ebenfalls angebracht werden. Im Anschluss an den Arbeitseinsatz fand ein gemeinsames Essen im Sportheim statt. Den Helfern gilt an dieser Stelle ein großer Dank für die Unterstützung unseres Vereins. Ein Dankeschön gilt auch der Firma Brenner Transporte um Wilfried, Stefan und Philipp Brenner, welche mit ihrer Vorarbeit mit Baggerlader und LKW die Pflasterfläche überhaupt erst ermöglichten.

2 Bilder am Biergarten

Der Zaun am Biergarten wurde aufgehübscht um das Flair im Biergarten zu verschönern.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an unsere zwei SVV Mitglieder Michi Mast und Ingolf Weiss für die Idee und die Umsetzung. Das ist eben Vollmaringen

Sonstiges

Bürger, Neubürger und Noch-Nicht-Mitglieder im Verein herzlich Willkommen.

Spaziert man an sonnig schönen Tagen durch Vollmaringen so sieht man viele Kinder auf dem Spielplatz am Sportheim und auf dem Bolzplatz am Sportgelände spielen. Auch in den Hausgärten und den Höfen Vollmaringens rollt der Ball und manch anderes Spielgerät, überall in Vollmaringen wird gekickt und gespielt. Wir erfreuen uns an einem spielfreudigen und lebendigen Ort Vollmaringen.

Nun gilt es aber den nächsten Schritt zu gehen, also hey ihr, liebe Kinder und liebe Eltern, kommt doch zu uns in den Sportverein, wir würden uns sehr freuen wenn ihr Teil unserer SVV-Familie werdet und Spaß am Sport habt. Macht mit in unserem Verein, wir empfangen euch recht herzlich. Mit Spiel Sport und Spaß tragen wir zu einem tollen Dorfleben bei und fördern das kulturelle und sportliche Angebot in unserer Gemeinde.

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch doch bei Fussball- Abteilungsleiter Daniel Alber per Mail fussball@sportverein-vollmaringen.de oder bei Jugendleiter Michael Gräser jugendleiter@sv-vollmaringen.de

Freizeit-Fussball


Wir trainieren immer freitags um 19:30 Uhr auf dem Vollmaringer Sportgelände.

Bei uns ist jeder willkommen, ob ehemaliger Spieler oder Neueinsteiger

Fussball Neuzugänge

Bild von links:

Trainer Michele Klarner, Ramazan Kaya (SG Ebhausen Rotfelden), Patrick Simon (TuS Ergenzingen), Trainer Nico Nesch,

Martin Ullrich (TuS Ergenzingen), Adem Akkaya (VfL Hochdorf), SVV- Abteilungsleiter Daniel Alber, Raphael Braun (SG Rohr./Eck.)

Stadtradeln 2020

In diesem Jahr hat die Stadt Nagold erstmals auf freiwilliger Basis zum „Stadtradeln“ geladen und damit Vereine und Gruppierungen aus dem Stadtgebiet aufgefordert mitzumachen. Der SV Vollmaringen nahm an diesem Wettkampf mit 26 Radbegeisterten teil. Vereinsintern gab es nach den drei angesetzten Wochen einen Doppelsieg zu feiern, denn Markus Strinz und Wendelin „Dixi“ Graf teilten sich mit 1830,00km den ersten Platz. Ludwig Krespach konnte mit 1054,90km auf den dritten Rang radeln.

In der Gesamtwertung der Kommune Nagold schaffte es der SV Vollmaringen auf Platz 1 und sicherte sich somit den Titel. Mit insgesamt 13050km lag man vor dem „Radtreff Emmingen“ auf Platz 2 mit 12076km und der Stadtverwaltung Nagold mit 9048km.

Bericht Schwabo

Radfahrverein 1912

Der SV Vollmaringen erinnerte mit seiner Teilnahme in diesem Wettbewerb unter dem Namen „SV Vollmaringen 1926 e.V.- Radfahrverein Wanderer“ bewusst an den ehemaligen und erfolgreichen Vollmaringer Radfahrverein „Wanderer“ e.V. aus dem Jahre 1912 welcher leider in den Wirren des 2.Weltkrieges aufgelöst wurde. Dem Thema „Radfahren“ möchte man sich auch weiterhin offen zeigen.